50 über 50 im Gespräch

FrauenFunk spricht mit 50 feministischen Frauen über 50: Frauenrechtlerinnen, die Tag für Tag in den letzten 30 Jahren für Gleichberechtigung, Gleichstellung und Anerkennung gekämpft haben und wesentlich dazu beigetragen haben, dass Frauen in Wien chancengleich leben und arbeiten können.

FrauenFunk sendet auf Podigee, Spotify und iTunes.

FrauenFunk #14: Erika Pluhar, Schriftstellerin, Sängerin, Schauspielerin

Episode #14: Erika Pluhar, Schriftstellerin, Sängerin, Schauspielerin

Sie gehört zu den bekanntesten Persönlichkeiten Österreichs: die Schriftstellerin, Sängerin und Schauspielerin Erika Pluhar. Im Vorjahr feierte sie ihren 80. Geburtstag. Ihr Leben ist reichhaltig und mit allen Höhen und Tiefen verlaufen, die man sich vorstellen kann. Nach dem Reinhard-Seminar war sie 40 Jahre lang Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters und hat viele große Rollen gespielt, dazwischen aber auch in Filmen mitgewirkt und sich als Sängerin einen Namen gemacht.

„Episode #14: Erika Pluhar, Schriftstellerin, Sängerin, Schauspielerin“ weiterlesen
FrauenFunk #13: Anna Sporrer, Vizepräsidentin des VwGH

Episode #13: Anna Sporrer, Vizepräsidentin des VwGH

Anna Sporrer wurde in Mödling geboren, studierte in Wien Jus und ist seit 2014 Vizepräsidentin am Österreichischen Verwaltungsgerichtshof. Schon während des Studiums gehörte sie zu dem Kreis feministischer Juristinnen, denen Gleichbehandlung und Anti-Diskriminierung wichtig waren. Sporrer arbeitete schon bei Frauenministerin Johanna Dohnal und später auch bei Gabriele Heinisch-Hosek, deren Büroleiterin sie war.

„Episode #13: Anna Sporrer, Vizepräsidentin des VwGH“ weiterlesen
FrauenFunk #12: Marion Gebhart, Leiterin MA 57, Frauenservice Wien

Episode #12: Marion Gebhart, Leiterin der MA 57, Frauenservice Wien

Die gebürtige Steirerin Marion Gebhart hat an der Universität Graz Jus studiert und wollte Richterin werden. Doch von sieben freien Richter-Stellen wurden sechs mit Männern besetzt und die siebente mit der Tochter eines arrivierten Richters. Daraufhin zog Gebhart nach Wien und begann 1986 als Juristin bei der Stadt Wien. Nach zwei Jahren in der Frauenabteilung war sie dann fünf Jahre Kinder- und Jugendanwältin, um 1999 wieder in die MA 57, die Frauenabteilung zu wechseln. Diese leitet sie seit 2008.

„Episode #12: Marion Gebhart, Leiterin der MA 57, Frauenservice Wien“ weiterlesen
Ingrid Moritz, AK Wien, Abteilungsleiterin Frauen & Familie

Episode #10: Ingrid Moritz, AK Wien, Abteilungsleiterin Frauen & Familie

Ingrid Moritz studierte Politikwissenschaften an der Uni Wien. Ihr Interesse galt der Entwicklungspolitik. Nach einem halbjährigen Forschungsaufenthalt in Kuba bewarb sie sich um eine Stelle in der Arbeiterkammer. 1991 begann sie in der Frauenabteilung, die sie nun leitet. Seit 2002 ist sie Ersatz-Mitglied des AMS-Verwaltungsrates.

„Episode #10: Ingrid Moritz, AK Wien, Abteilungsleiterin Frauen & Familie“ weiterlesen
FrauenFunk #9: Silvie Aigner, Chefredakteurin PARNASS

Episode #9: Silvie Aigner, Chefredakteurin PARNASS

Silvie Aigner studierte Kunstgeschichte an der Universität Wien und hat an der Universität für Angewandte Kunst promoviert. Sie ist Spezialistin für zeitgenössische Kunst des 20. Jahrhunderts. Seit 2014 ist sie Chefredakteurin des Kunstmagazins „Parnass“. Sie ist Mitglieder des Frauennetzwerks-Medien seit der ersten Stunde. Silvie Aigner ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. 

„Episode #9: Silvie Aigner, Chefredakteurin PARNASS“ weiterlesen
FrauenFunk #7: Kathrin Zechner, ORF Programmdirektorin

Episode #7: Kathrin Zechner, ORF Programmdirektorin

Kathrin Zechner ist Programmdirektorin des ORF und hat in der Geschäftsperiode von 2012 bis 2016 zusätzlich zum Unterhaltungs- und Kulturprogramm des öffentlichen rechtlichen Senders auch die Informationsabteilung geleitet. Davor war sie künstlerische Leiterin der Vereinigten Bühnen Wien, zu der die Musicalbühnen Ronacher und Raimundtheater gehören. Etliche Uraufführungen wurden unter ihrer Leitung realisiert, darunter „The Infernal Comedy“ mit dem US-Star John Malkovich und „Die Weberischen“.

„Episode #7: Kathrin Zechner, ORF Programmdirektorin“ weiterlesen
Beate Maly, Schriftstellerin, Pädagogin

Episode #6: Beate Maly, Schriftstellerin, Pädagogin

Beate Maly hat eine Ausbildung als Kindergartenpädagogin und arbeitet neben dem Schreiben noch immer in der Frühpadagogik mit Kindern. Zunächst veröffentlichte sie Kinderbücher und pädagogische Fachbücher. 2007 erhielt sie das Wiener Autorenstipendium für den Entwurf ihres ersten historischen Romas „Die Hebamme von Wien“. Das Stipendium ermöglichte ihr eine Auszeit vom Kindergarten, die sie aber nicht nur zum Schreiben nutzte , sondern auch um eine Zusatzausbildung zur mobilen Frühförderin von Kindern zu absolvieren. Vor kurzem hat sie auch ihr Masterstudium beendet. Und daneben zahlreiche Romane veröffentlich. Sie lebt in der Donaustadt mit ihrem Mann und sie haben zusammen drei Kinder.

„Episode #6: Beate Maly, Schriftstellerin, Pädagogin“ weiterlesen
Sabine Derflinger

Episode #5: Sabine Derflinger, Regisseurin

Sabine Derflinger ist eine der bekanntesten österreichischen Regisseurinnen. Die 57-jährige aus Wels in Oberösterreich hat an der Wiener Filmakademie studiert und sich auch als Drehbuchautorin einen Namen gemacht. Sie hat inzwischen eine eigene Produktionsfirma und arbeitet  viel fürs Fernsehen.  Im Vorjahr hat ihr Film über die österreichische Frauenministerin Johanna Dohnal für Furore gesorgt. 

„Episode #5: Sabine Derflinger, Regisseurin“ weiterlesen